Hörprobe

Von der wunderbaren Wiederentdeckung eines verschollenen Openers

Während der Vorbereitungen auf unsere ersten 2005er Live-Gigs nach der langen Studio-Zeit überlegten wir hin und her, mit welchem Song wir das Set beginnen wollten. Aus einer Laune heraus probierten wir auch ein 20 Jahre altes Stück, das seinerzeit schon als “Konzert-Opener” das Eis zwischen Band und Publikum im Flug zu brechen vermochte.

Doch gerade ältere Lieder, die man lange nicht mehr gespielt hat, fühlen sich meist irgendwie pelzig an und haben ein etwas ungelenkes Flair. Meist fängt man dann völlig vergeblich an, hier und dort Songteile umzuarrangieren, “probieren wir das ganze mal mit Keyboard-Intro...”. Alles wird immer schlimmer und schwupp landet der Song wieder dort wo er die ganze Zeit gelegen hat - in der Schublade. Denn meistens gab es schon damals einen Grund, weswegen die Nummer nicht in die Heavy-Rotation kam. Ganz anders bei Richtung Norden: wir hatten den Song sicherlich weit über 10 Jahre nicht gespielt, aber schon nach den ersten Akkorden im Proberaum lief es uns warm das Bein hinunter... Da musste gar nichts verschlimm-bessert werden. Das Stück passte wie angegossen!

Etwas ärgerlich mussten wir feststellen, dass wir diesen Titel auch gerne auf  “the road” gehabt hätten - aber die CD war zu der Zeit bereits im Presswerk. Eigentlich auch gut so, sonst wäre aus unserem jüngsten Langspieler ein sicherlich immer noch nicht fertiges Doppelalbum geworden.

So hatten wir die Idee, die erste ABRAXAS-Single zu veröffentlichen. Bei einem unserer Gigs im Sommer 2005 haben wir das Stück dann live aufgenommen, gemastert und in dieser limitierten 50er-Auflage fertiggestellt.

Erscheinungsjahr:

Produced by:

Booklet:

Preis:

2006

Abraxas

Single-Stecktasche, vollfarbig

€ 2

per Post mit Vorkasse und frankiertem Rückumschlag

Kontakt